Talent des TC Bredeney hat sich in Ludwigshafen in die Vorschlussrunde vorgespielt.

Bredeneyer Top-Talent in der Vorschlussrunde

DM Jugend: Tamina Kochta im U16-Halbfinale

Starke Leistung: Tamina Kochte hat sich in Ludwigshafen fü das Halbfinale der Deutschen Meisterschaften qualifiziert.(Foto: DTB/Harry Reis)

07.06.2024

Am letzten Wochenende stand die 14-Jährige bei den Niederrhein Meisterschaften im Endspiel der offenen Klasse, nur wenige Tage später schickt sich Tamina Kochta an, auch bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend, die in diesem Jahr zum 30. Mal in Ludwigshafen ausgetragen werden, ein entscheidendes Wörtchen um den Titel mitzureden.

Als Nummer zwei der Setzliste hat sie sich im U16-Wettbewerb, der anders als die jüngeren U13- und U14 Altersklassen ohne Gruppenphase im K.o-Modus ausgetragen wird, mit drei glatten Siegen problemlos ins Halbfinale gespielt.  Im Viertelfinale musste zuletzt Leticia Solakov (WTV) bei Kochtas 6:2, 6:4-Erfolg deren Überlegenheit anerkennen.

Im Halbfinale trifft Tamina nun auf die mit einer Wildcard ins Feld aufgenommene Ida Wobker, die sich an Nummer vier gesetzt ähnlich souverän präsentiert hat. Auch im oberen Bereich des Draws haben sich in der U16-Altersklasse die Favoritinnen durchgesetzt:  Die Badenerin Mariella Thamm (1) und Michelle Khomich (3) aus Bayern kämpfen dort um den anderen Platz im Endspiel der Meisterschaften.

   

Zwei weitere Schützlinge von TVN-Verbandstrainer Thorsten Wolff haben gestern den Sprung ins leider Halbfinale verpasst. Sowohl für Louis Golz  (TC Kaiserswerth) bei den U13-Junioren, der sich in seiner Gruppe durchgesetzt hatte,  als auch für Fenna Steveker (Rochusclub), die bei den U16-Juniorinnen der Topfavoritin Mariella Thamm in einem langen Dreisatzmatch lange ebenbürtig war, bedeutete das Viertelfinale die Endstation bei diesen deutschen Meisterschaften.

   

DIESEN ARTIKEL TEILEN
START nuLiga BEZIRKE KONTAKT