ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Turnier-News Listenansicht


Winter Cup 2021: Piet Steveker mit dem Titel bei den A7-Herren


Dass Turnier-Tennis auch unter den nochmals verschärften Bedingungen der neuen Coronaschutzverordnung NRW sicher durchführbar ist, beweist in Essen gerade das Organisationsteam und die Teilnehmenden des Winter Cups 2021 im TVN Tennis-Zentrum eindrucksvoll. In Jugend-Altersklassen zwischen U10 und U18 werden hier seit dem zweiten Weihnachtsfeiertag Siegerinnen und Sieger ausgespielt, dazu kommen auch noch die Konkurrenzen der offenen Klassen.

Die Turnier-Verantwortlichen um Daniel Merget (TNNSLAB) und Katharina Jacob (TC Selbeck) haben in Reaktion auf die neuen Coronaregeln in NRW ganze Arbeit geleistet und kurzfristig perfekt informiert und organisiert: Seit Dienstag benötigen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Essen nach der 2Gplus-Regelung zusätzlich noch einen tagesaktuellen Schnelltest. Die Corona-Infos auf der Turnierwebsite (seasoncircuit.de/wc2021) macht es den Spielerinnen und Spielern und ihrer jeweiligen Begleitperson aber so einfach wie möglich, diesen in direkter Nähe zur Halle an der Essener Hafenstraße zu buchen und absolvieren.

Steveker mit dem A7-Titel

Während abseits der Courts den Umständen geschuldet wie schon seit längerer Zeit „Maskenball“ angesagt ist, der wie alle Maßnahmen diszipliniert eingehalten wird, geht es auf den Plätzen engagiert um Punkte. Im A7-Feld der Herren konnte sich dabei der Wuppertaler Piet Steveker durchsetzen. Die Nummer vier der Setzliste spielte sich ohne Satzverlust durch das Turnier, im Finale gab es ein 6:4, 6:3 gegen Christian Wedel vom TV Reutlingen. Dieser hatte sich im Halbfinale gegen den Bredeneyer Moritz Buß durchgesetzt, der aktuell auch noch in der Vorschlussrunde bei den U18-Junioren im Rennen ist. 


Mit Jordan Mihajloski (Club Raffelberg) als Sieger bei den U12 und Jonathan Andratschke (TC Wachtendonk) als Zweiter bei den U10 konnten sich zwei weitere TVN-Talente schon in die Siegerliste bereits beendeter Wettbewerbe eintragen. Kristina Sachenko (Club Raffelberg) wurde Zweite bei den U16, Marlen Höfner (Netzballverein) konnte das Endspiel. Bei den U10 erreichen.

Am Silvestertag geht das Turnier dann morgen mit den letzten Endspielen kurz vor dem Jahreswechsel in seinen Endspurt.

 

Die Endspielergebnisse der bereits beendeten Wettbewerbe:

Herren (A7)
Piet Steveker (SV Bayer Wuppertal) – Christian Wedel (TV Reutlingen) 6:4, 6:3

Damen (A7)
Ina Kajevic (TC Blutenberg) – Leandro Nizetic (TC HW Gladbeck) 6:3 7:6



U16 männlich (J2)
Christopher Thies (RW Köln) – Victor Kimpel (TC Palmengarten) 6:2 6:2

U12 männlich (J2)
Jordan Mihajloski (Club Raffelberg) – Thies Ruhe (DTV Hannover) 7:5 6:2

U10 männlich
Oskar Koppmann (BW Halle) – Jonathan Andratschke (TC Wachtendonk) 6:3 6:3

 

U16 weiblich (J2)
Lavinia-Maria Nitzsche (BW Dresden) – Kristina Sachenko (Club Raffelberg) 6:4 3:6 11:9

U12 weiblich (J2)
Victorija Cesonyte (Sparta Nordhorn) – Zara Sophie Comia (Feldmark Dorsten) 6:2 6:2

U10 weiblich
Leana Askeridis (GW Bochum) – Marlen Höfner (Netzballverein) 6:2 7

(Fotos: Wintercup 21 / Facebook)

Daniel Merget (TNNSLAB) und Katharina Jacob (TC Selbeck) mit TVN Präsidentin Sabine Schmitz in ihrer Mitte.

Piet Steveker (links) konnte sich im Herren-Endspiel gegen Christian Wedel durchsetzen.

Jordan Mihajloski (links) konnte sich bei den U12 gegen Thies Ruhe durchsetzen.

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo