Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Turnier-News Listenansicht


Raschdorf und Kempen siegen in Mülheim


Herrliches Sonnenwettier war den 31 Damen und 25 Herren beim 2. TennisTraveller DaHe-Herbstcup der Kategorie A7 beim KTC Mülheim zum Abschluss der Asche-Turnier-Saison beschert. „Das Turnier zeichnete sich durch ein hochrangiges Teilnehmerfeld insbesondere bei den Damen aus. Es wurde spannendes und erstklassiges Tennis geboten.“, resümierte Uwe Schumann. Die ersten vier Gesetzten der Damen - mit Ana-Lena Toto (DRL 157) an der Spitze - gehören zu Top 200-Spielerinnen der deutschen Damen-Rangliste.

Turniersiegerin wurde die an sechs gesetzte Carolin Raschdorf (DRL 363) von der ETUF Tennisriege, orf, die erst letzte Woche 13 Jahre alt wurde-Sie überzeugte im Finale gegen die 25-jährige Lisa Krohnen-Dauser mit 6:3 6:1. Aktuell ist Raschdorf die Nummer 3 bei den U13ern in Deutschland und konnte schon TE-Turniersiege in Riga bei den U14ern und zuletzt in Amsterdam bei den U16ern für sich verbuchen. Lisa Krohnen-Dauser hatte im Match-Tiebreak mit 10:8 gegen die an eins gesetzte Ana-Lena Toto den Einzug ins Finale hart erkämpft.

Das Teilnehmerfeld der Herren wurde von Lynn Max Kempen (DRL 113) angeführt,   der dann auch nach Aufgabe von Roman Warias (DRL 284) beim Spielstand von 6:4, 1:1 Turniersieger wurde. Roman Warias vom TC GW Oberkassel hatte sich den Weg  gegen Alexander Sommer ( RAWA Essen) mit 7:6 6:2 und gegen Marvin Geppert (KHTC Mülheim) mit einem 10:3 im Match-Ttiebreak geebnet. Dass die Jugend auf dem Vormarsch ist, bewies der 15-Jährige Felix Lucht vom KHTC Mülheim: Er unterlag im Halbfinale erst im Match-Tiebreak dem neun Jahre älteren Turniersieger.

Von links: Roman Warias, Max Lynn Kempen, Carolin Raschdorf und Lisa Krohnen-Dauser

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo