Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Jugend-News Listenansicht


David Tesic als letzter Niederrheiner im Einzel dabei


Deutschlands Top Five geschlossen im Feld: Die 18-Juniorinnen bieten die bestbesetzte Konkurrenz bei den Deutschen Hallen-Jugendmeisterschaften 2019 diese Woche im Tennis Zentrum Essen. Die ersten fünf der DTB-Rangliste sind dabei. Da mussten heute am dritten Tag auch Gina Dittmann von ETUF Essen und die Neusserin Julia Victoria Rennert die Segel streichen.

Auch für die Essenerin Carolin Raschdorf, Nummer 4 des U14-Feldes, war heute Endstation: Sie unterlag Marie Vogt mit 3:6, 3:6. Die Urbacherin war als Nummer 1 der Nachrückerliste ins Feld gekommen. Im Doppel ist Carolin Raschdorf aber noch dabei.

Als letzter Akteur vom Niederrhein ist in den Einzeln noch der Gladbacher David Tesic (Foto oben) im Rennen, in der „Königsklasse“ U18-Junioren. Der 17-Jährige setzte sich heute mit 7:5, 6:2 gegen den an Position 8 gesetzten Aschaffenburger Jakob Cardonau durch. Sein Gegner im Viertelfinale ist am morgigen Freitag der Berliner Jonas Pelle Hartenstein, die Nummer 3 der Setzliste.

Bei den U18-Juniorinnen standen zwei Mädchen vom Niederrhein in der ersten Runde des top-besetzten 16er-Feldes, kamen aber heute nicht weiter: Gina Marie Dittmann, die von ETUF Essen zum Netzballverein Velbert gewechselt ist, verlor 2:6, 2:6 gegen die Frankfurterin Luise Reisel. Die Neusserin Julia-Victoria Rennert, die für Köln-Marienburg spielt,traf heute auf eine der Top-Favoritinnen: Angelina Wirges, im vergangenen Jahr deutsche Vizemeisterin und jetzt die Nummer 2. Julia Rennert verlor 1:6. 5:7.

In den Doppel-Konkurrenzen ist der Niederrhein noch in einigen Klassen dabei. bei den U18er-Junioren stehen David Tesic und der Hiesfelder Finn Bischof im Halbfinale. Der Odenkirchener Ole Valkyser war im vergangenen Jahr U16-Vizemeister mit dem Bremer Tjade Bruns. Diesmal hat er in der U18 mit Philipp Lemken (Blau-Weiß Krefeld das Endspiel heute verpasst.

Bei den 16ern spielt Tom Gentzsch (Kaiserswerth)mit Mika Lipp aus Mainz als Nummer 2 des Feldes morgen um den Einzug ins Endspiel, ebenso Win Steveker (Wuppertal) mit Lambert Ruland aus Soest. Jan Gewaltig vom Rochusclub hat mit Marc Majdandzic aus Halle das U14-Halbfinale im Match-Tiebreak verpasst.

Bei den U16-Mädels hat die Bocholterin Charlotta Buß mit Anna Beßler (Deuten) das Halbfinale nicht erreicht. Carolin Raschdorf will nach ihrem Aus im Einzel im Doppel mit Anna Puls(Bonn) noch das U-14-Endspiel erreichen. Rennert/Dittmann schieden im ersten Spiel der U18-Konkurrenz mit 10:2 im Match-Tiebreak aus.

ZU DEN FELDERN GEHT ES HIER

Julia-Victoria Rennert Fotos: Jürgen Ziemann

Carolin Raschdorf

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo