Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Jugend-News Listenansicht


Wintercup Essen 2018: Tolles Turnier mit viel Spannung


Mit dem Wintercup Essen 2018, Masters-Turnier der DUNLOP PRO SERIES und eines der größten und bestbesetzten europäischen Jugend-Hallenturniere (Jugendkategorie J2), ist im Tennis-Zentrum Essen das Jahr beendet worden. Beim Abschlussturnier der Dunlop Junior Series (26. bis 31. Dezember) wurden die Altersklassen U11, U12, U14, U16, Damen und Herren ausgetragen. Hier lesen Sie nach dem ersten Bericht von gestern eine erweiterte Fassung.

Es war ein sehr erfolgreiches Jahr mit knapp 50 Turnieren in ganz Deutschland verteilt und zahlreichen Teilnehmern in den Altersklassen U10 bis U18, männlich und weiblich. Der letzte Tag bot in Essen noch einmal jede Menge hochklassigen Sport, viel Spannung und sogar ein wenig Drama. 

Bei den Herren A5 konnte Vadym Ursu (TuS Ickern/ATP 916/Nr. 4) sich in einem hochklassigen Finale gegen Lennart Zynga (TC BW Halle/Nr. 1) für seine knappe Vorjahresniederlage im Viertelfinale mit 3:6, 6:4, 10:5 revanchieren. Er spielte ein tolles Turnier und kann sehr motiviert auf die Saison 2019 schauen.

Sogar noch mehr Spannung und Drama boten die Damen A5 Julia Rennert und Marie-Charlotte Lonnemann (DTV Hannover). Nachdem der erste Satz mit 6:3 an die Hannoveranerin Lonnemann gegangen war, schlug die für den Marienburger SC spielende Neusserin Julia Rennert im zweiten Satz zurück (6:4). Der Match-Tiebreak hielt für beide einen Korb an Matchbällen bereit, die allesamt ungenutzt blieben, bis Lonnemann den Abschlusspunkt mit 18:16 setzen konnte.

Im Finale der M16 setzte sich Aaron James Williams (TC Bayer Wuppertal) gegen Jelle Klingen (TK Kurhaus Aachen) durch, der hier den vielen fordernden Matches zuvor Tribut zahlen musste und 2:6, 2:6 verlor.
 
Das Endspiel der W16 bestritten die beiden Spitzenspielerinnen des überragend besetzten Feldes: Evelyn Warkentin und Josy Daems (beide TV Sparta 87 Nordhorn). Ein wenig überraschend gewann die ein Jahr jüngere Josy Daems 6:4, 7:6.

Bei den Jungs U11 dominierte der topgesetzte Patrick Michalski (Kahlenberger HTC) das Feld ohne Satzverlust und schlug im Finale Andreas Seidel (TC Königsforst) 6:2, 6:4. Anastasia Schwaibiger vom BVH Tennis Dorsten setzte sich bei der W11 ungesetzt durch. Im Finale musste sich Tijana Jevtic (TC Schellenberg) 2:6, 3:6 geschlagen geben.

Die Sieger und Zweitplatzierten des Wintercup, dazu die Halbfinalisten vom Niederrhein

U10 m: 1. Ilian Mechbach (NBV Velbert), 2. Jordan Mihajlovski (Club Raffelberg)
U11 m: 1. Patrick Michalkski (KHTC Mülheim), 2. Andreas Seidel (Köln)
U12 m:
1. Linus Johan Sparding (Hamm), 2. Milan Kalberg (BW Wesel-Flüren)
U16 m: 1. Aaron James Williams (Bayer Wuppertal), 2. Jelle Klingen (Aachen), 3. Moritz Buß (BW Krefeld)
U18 m: 1. Niclas Albrecht (Berlin), 2. Tom Gentzsch (MTV Kahlenberg), 3. Philip Lemken und Moritz Buß (beide Blau-Weiß Krefeld)
Herren A5: 1 Vadym Ursu (Ickern), 2. Lennart Zynga (BW Halle).
Herren A7: 1. Benjamin Loccisano (TC Bredeney), 2. Nick Merten (Köln), 3. Fynn Künkler (Berlin) und John Sperle (Lechenich)
U10 w: 1. Kristina Sachenko (Club Raffelberg), 2. Monique Lisa Murek (ETUF Essen), 3. Mette Möcking (Bayer Wuppertal)
U11 w: 1. Anastasia Schwatinger (Dorsten), 2, Tijana Jevtic (TC Schellenberg), 3. Monique Lisa Murek (ETUF Essen) und Thea Schmitz (HTC Uhlenhorst Mülheim)
U12 w: 1. Lea Aschenberger (Passau), 2. Noa Götting (TC Bovert), 3. Talia Kolks (TuB Bocholt)
U14 w: 1. Lea von Kozierowski (Halle), 2. Anna Ceuca (TC Tachenberg)
U16 w: 1. Josy Daems, 2. Evelyn Warkentin (beide Nordhorn)
U18 w: 1. Ayasha Isakova (Dortmund), 2. Emma Stauber (ETUF Essen)
Damen A5: 1. Alina Hölzel (Frankfurt), 2. Julia Victoria Rennert (Köln-Marienburg)
Damen A7: 1. Katharina Jacob (TC Rheinstadion), 2. Estella Jäger (Dresden)

Zu den Feldern geht es HIER

Zur Facebook-Seite

Benjamin Loccisano, Katharina Jacob und Nick Merten

Marie-Charlotte Lonnemann und Julia Rennert Foto: Dieter Meier

Lea Aschenberger aus Passau gewann die Reise zu Rafael Nadals Tennis Academy auf Mallorca. Turnierleiter Carsten Schauff gratulierte bei der Verlosung.

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo