Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Jugend-DM in Essen: Charlotta Buß überraschend weiter


Erfreulicher Auftakt heute im Tennis Zentrum Essen bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften, was das gesamte Turnier betrifft und auch für den TVN. „Dass die DTB-Führung der Jugend vor Ort ist, unterstreicht die Bedeutung des Turniers“, sagte TVN-Cheftrainer Björn Jacob. „Die Organisation klappt reibungslos wie immer, und wir haben faire und gute Spiele gesehen.“

Bei den Junioren haben sich vier der fünf Niederrhein-Spieler durchgesetzt. Nur der Viersener Alwin Kleinen ist ausgeschieden, hatte aber auch mit dem an Position zwei der U18-Konkurrenz gesetzten Kai Lemstra gleich einen ganz dicken Brocken als Gegner (2:6, 3:6).

Henri Squire musste hart kämpfen

Der Kaiserswerther Henri Squire vom TC Kaiserswerth, Deutscher Meister 2016 in der U16, nun eine Altersklasse höher die Nummer 3 der U18-Setzliste, musste gleich hart kämpfen, um in drei Sätzen gegen den starken Frankfurter Pazrick Zahraj zu gewinnen. „So ist Henri schon richtig im Modus, hofft Björn Jacob auf ein starkes Turnier Squires. Der an Eins gesetzte Simon Junk (Nordsaar)  ist hier bereits ausgeschieden.

In die zweite Runde spielten sich mit guten Auftritten  in der Klasse  U14 Win Steveker (Bayer Wuppertal) und Tom Gentzsch (Lintorf), der morgen auf die Nummer 2 der Setzliste, den Mainzer Mika Lipp, trifft. Bei den U16-Junioren kam Sven Thiergard vom Rochusclub ohne allzu große Mühe weiter.

Bei den Mädels sah die Bilanz heute nicht ganz so gut aus. Sechs vom Niederrhein traten an, zwei sind weiter: Mina Hodzic vom TC Bredeney, eine der vier Favoritinnen in der Klasse U16, und überraschend in der U14  Charlotta Buß (Foto oben). Die Bocholterin gewann gegen die Nummer 5 des Feldes, Nicole Rivkin aus Hannover.

Leonie Schuknecht von Blau-Weiß Bottrop war in der U16 als Nachrückerin ins Feld gekommen und verlor in der ersten Runde wie auch in der U14 Jule Schulte (ETUF Essen), Noemi Sante vom Rochusclub und Isabel van Lent, die jetzt nicht mehr für Odenkirchen spielt, sondern für den Mönchengladbacher Lokalrivalen GHTC.

Das 16er-Feld der U18-Juniorinnen beginnt erst morgen, ohne Niederrhein-Spielerin.

Zu den Feldern

Jule Schulte Fotos (2): Jürgen Ziemann

Leonie Schuknecht Foto: Dieter Meier

Henri Squire Foto: Ziemann

Henri Squire Foto: Ziemann

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo