Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Badwerk Cup: Weltranglisten-Topspieler verlieren Finals


Abschluss mit zwei dicken Überraschungen: Die Nummer 1 der ITF-Weltrangliste der Herren 65 und die Nummer 5 bei den Damen 60 haben heute beim 15. Badwerk-Cup in Mönchengladbach (DTB S-2) ihre Endspiele verloren: Frits Rajmakers und Sabine Schmitz. Nur Reinhilde Adams (Nr. 3 der Damen 65), hatte schon vorher ihr Finale gewonnen.

„Spannende Matches, aber keine großen Überraschungen“ hatte Torsten Jüchter bei einem kurzen Fazit der Turnierwoche gesagt, als die letzten Finalisten auf die Plätze gingen. Dann aber kamen die unerwarteten Ergebnisse doch noch: Der Niederländer Frits Rajmakers, sonst ein sicherer bei der TG Gahmen, unterlag seinem Lüner Teamkollegen Achim Przybilla bei den Herren 65 mit 4:6, 6:7. Sabine Schmitz vom ETUF Essen musste sich bei den Damen 60 diesmal Gabriela Jarecki vom Marienburger SC im Match-Tiebreak mit 8:10 geschlagen geben. Im Bild oben Przybilla (links) und Fritz Rajmakers.

Ein etwas anderes Turnier diesmal: Sprung in den Swimming Pool war verboten

Torsten Jüchter ist mit seiner Kölner Agentur JSL seit 2017 Veranstalter unter anderem des Badwerk Cup, dessen Rechte als Ausrichter weiter der Gladbacher HTC hält. Vorher war der 52-Jährige einige Jahre bereits Oberschiedsrichter bei diesem Turnier. Er kennt es also gut, erlebte es im Corona-Jahr nun aber ein wenig anders: „Es war bisher ein etwas besonderes Turnier, weil es auf dem Club-Gelände einen schönen, großen Swimmingpool gibt, in den viele Spielerinnen und Spieler gerne nach dem Match sprangen, um sich abzukühlen. Doch wegen Corona hat das Gesundheitsamt jetzt angeordnet, dass nur Vereinsmitglieder in den Pool dürfen. Schade, doch hoffentlich ist es im nächsten Jahr wieder so wie früher.“

Ansonsten erlebte Jüchter eine entspannte Woche. „Weil der Match-Tiebreak eingeführt wurde, läuft das Turnier kürzer. „Schön war auch, dass alle den Corona-Auflagen mit Respekt gefolgt sind.“

Die Final-Ergebnisse heute

Herren 40: Ron Röhrig (Oberkassel) – Benjamin Kürvers (DSC Unterfeldhaus) 6:1, 6:2
Herren 50: Oliver Prätorius (ETB SW) - Thomas Naumann (Meidericher TC 03) 7:6, 6:1
Herren 55: Lutz Rehfeld (Münster) - Thomas Hinsen (SW Köln) 6:4, 7:5
Herren 60: Michael Rasche (Bonn) - Markus Frick (TVBB) 7:6, 6:1
Herren 65: Achim Przybilla (TG Gahmen) - Frits Rajmakers  6:4, 7:6
Herren 70: Ernst-Jochen Otto (DSC Düsseldorf) – Hans Gähr (Marienburger SC) 7:6, 6:4
Damen 60: Gabriela Jarecki (Marienburger SC) – Sabine Schmitz (ETUF Essen) 4:6, 6:3, 10:8

Zu den Feldern geht es HIER

Gabriela Jarecki (links) und Sabine Schmitz Foto: Henrik Schmidt

Reinhilde Adams

Von rechts: Torsten Jüchter und sein Partner John Vievermanns, Achim Przybilla und Frits Rajmakers. Foto: Dieter Wiechmann

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo