Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Certoplast Open in Wuppertal: heiß und plangemäß


Certoplast Open 2020: Das mit 6.800 Euro höchstdotierte Offene nationale Ranglistenturnier am Niederrhein bietet in seiner nun schon 40. Auflage arrivierten Damen und Herren wie auch dem Nachwuchs wieder Gelegenheit, Punkte für die Rangliste und Preisgeld zu sammeln – in der Corona-Zeit besonders willkommen. Fünf Tage, von Mittwoch bis Sonntag läuft das A-4 Turnier des SV Bayer Wuppertal, dazu gibt es die Konkurrenz der Herren 35. Sensationen Hat es noch nicht gegeben. Nach der Hitze soll es jetzt ja etwas abkühlen - wettermäßig.

Nach der Qualifikation sind am Freitag die Hauptfelder gestartet. Nummer 1 der Setzliste ist bei den Herren Mats Rosenkranz vom TC Bredeney, der gerade erst beim neuen, bundesweiten  DTB-Wettbewerb German Men’s Series eine gute Rolle gespielt hat und auf Platz 540 der Weltrangliste steht. Am Aprather Weg ist er beim Certoplast Open „standesgemäß“ mit zwei Siegen gestartet: 6:2, 6;3 gegen den Troisdorfer Tim Loosen und 6:1 6:2 gegen den Solinger Moritz Poswiat, der in der ersten Runde 6:4, 6:3 gegen Nils Watenphul  aus Dinslaken gewonnen hatte. Rosenkranz` Gegner im Achtelfinale ist an diesem Samstag der Kölner Thomas Weigel, der sich in der zweiten Runde 6:1, 6:2 gegen den Solinger Marco Tesanovic durchgesetzt hat.

Stuart Rehfuß von Viktoria Alpen hat sich durch die Qualifikation ins Hauptfeld gekämpft, verlor dort 2:6, 2:6 gegen den an Position 4 gesetzten Marcel Zielinski (Wanne-Eickel). Kai Breitbach, zuletzt Oberkassel, jetzt Marienburger SC, ist an Nummer 6 gesetzt. In der zweiten Runde, dem Achtelfinale, gewann er 6:4, 4:6 und 6:2 gegen den Oberhausener Dominik Pfeiffer. Sein nächster Gegner ist Marcel Zielinski.

Ein Velberter „Netzball-Duell“ gab es im Achtelfinale zwischen Philipp Lemken und dem an Position 3 gesetzten Tom Schönenberg (Foto oben), der 6:1, 6:1 gewann. Der gerade erst 17 gewordene Wuppertaler Win Steveker verlor in der ersten Runde gegen den an Fünf gesetzten Marienburger Marvin Greven 2:6, 0:6. Finn Bischof (TuS Jahn Hiesfeld) kam als Qualifikant ins Hauptfeld und schied dort mit 4:6, 2:6 gegen Buvasar Gudamauri aus Brauweiler aus.  Adrian Ötzbach vom TC Bredeney gewann zunächst glatt gegen Leon Berg aus Bexbach. Dann aber kam er gegen den als Nummer 2 gesetzten Yan Sabanin aus Wanne-Eickel und verlor 4:6, 1:6.

Sophia Gneuß in die zweite Runde, Leonie Schuknecht schlug sich tapfer

Sehr schwer hatten es die Teilnehmerinnen vom Niederrhein: Leonie Schuknecht vom TC Bredeney machte aber der Top-Favoritin des Turniers, Anja Wildgruber aus München, den Gewinn des zweiten Satzes schwer: 1:6, 5:7. Eine Runde weiter kam Sophia Gneuß (Solingen), dann war bei der an Position  8 gesetzten Karlsruherin Marisa Schmidt Schluss (2:6, 2:6). Auch die Neusserin Julia Victoria Rennert gewann einmal, doch sie spielt für den Marienburger SC aus  Köln.

Für die anderen Niederrheinerinnen gab es Zweisatz-Niederlagen. Laura Böhner vom TC Bredeney, Lea Luboldt vom Gladbacher HTC, Marija Bodrozic vom ETB Schwarz-Weiß, die Hildenerin Laura Mertens, die Solingerin Johanna Sophie Kern, Annemarie Lazar vom Rochusclub: Alle hatten gegen die starke Konkurrenz natürlich keine echte Chance wie auch der Wuppertaler Nachwuchs: Mara Hamburger, Zarah El Otmány, Emelie Maria Hamers, Pia Kirberg, Denise Hartmann, Nina Düllberg.
Herren 30: Stefan Jobelius gewinnt gegen Marcel Lenze

Herren 35: Christian Schäffkes und Marc Leimbach klare Favoriten

Im Turnier der Herren 30 läuft es wie erwartet auf ein Finale zwischen den Ratingern Christian Schäffkes und Marc Leimbach hinaus. Schäffkes trifft heute im Halbfinale auf Jörn Huberti vom SV Bayer, Leimbach auf Stefan Jobelius, der sich im Lenneper Duell gegen Marcel Lenze 6:3, 6:3 durchgesetzt hat. Nicht mehr dabei sind Axel Kurz (Barmer TC) und Tobias Franke (RAWA Essen). Auf sein erstes Spiel wartet Peter Zydek  (RWA Essen).

 Zu den Feldern Damen und Herren

Herren 35

Moritz Poswiat Fotos: Melanie Muhsal

Win Steverker

Sophia Gneuß Archivfoto: STC 02

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo