Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Win Steveker und Jonna Schröder siegen in Mülheim


Der uniexperts Cup der Kategorie A7 in Mülheim ist Anfang November immer Garant für ein attraktives Preisgeld-Turnier. 31 Damen und 26 Herren waren diesmal dabei. Das Besondere in diesem Jahr: Die Damen spielten auf den beiden erst vor kurzen neu gebauten Hardcourts in der Mülheimer Halle.

 Dem erst 16-Jährigen Win Steveker (SV Bayer Wuppertal) gelang ein glatter Durchmarsch. Im Finalspiel siegte er gegen den zwei Jahre älteren Louis Kaun (NBV Velbert) im Match-Tiebreak mit 10:6. „Bisher habe ich erst ein paar Herren-Turniere gespielt. Bis zum Finale habe ich kein Break bekommen. Ich habe gut aufgeschlagen.“, analysierte Steveker seinen Erfolg. Zuvor schieden der an eins gesetzte Goran Tufekcic (DRL 187) und der an zwei gesetzte Nils Löchterfeld (DRL 224) im Viertelfinale aus. Kauns Sieg gegen Löchterfeld war sehr knapp: „Nur ein paar Bälle mit richtigen Entscheidungen haben mir das 6:4, 7:5 gebracht.“

Turniersiegerin Jonna Schröder (DRL 267) reiste im Wohnmobil aus Bremen an. „Ich fühle mich gut in Form und habe mich nach meinem Sieg im Halbfinale gegen die an zwei gesetzte Isabel Heupgen sehr über den Einzug ins Finale gefreut.“, sagte sie. Im hart umkämpften Finale bezwang sie Lisa Krohnen-Dauser im Match-Tiebreak mit 10:8. Ihre Gegnerin hatte sich im Halbfinale gegen Patricia Arnolds (beide KHTC Mülheim) ebenfalls im Match-Tiebreak (10:7) durchgesetzt. 

Auf dem Bild von links: Stefan Wirtz (uniexperts), Chantal Jamierson (1. Nebenrunde), Laureen Klein (2. Nebenrunde), Jonna Schröder (1. Siegerin), Louis Kaun (2. Sieger), Win Steveker (1. Sieger), Uwe Schumann (Leiter PMTR), Lisa Krohnen-Dauser (2. Siegerin)  Foto: PMTR

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo