Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Berlin war diese Reise wert!


In der vergangenen Woche fand das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin statt. Die Tennismannschaft des Marie-Curie-Gymnasium Düsseldorf hatte sich mit Jan Gewaltig, Elias Wegener, Max Terbuyken, Joshua Mbasha, Finn Thiergard und Noah Sante in fünf vorgeschalteten Begegnungen qualifiziert und vertrat das Land NRW.

Die 16 besten Schulmannschaften aus Deutschland nahmen an diesem Bundesfinale teil. In der ersten Runde siegte Düsseldorf 5:1 gegen die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt. Im Viertelfinale stand es gegen Hessen nach den Einzeln bereits 4:0. Im Halbfinale rangen die Jungs in einer unglaublich spannenden Begegnung die Bayern mit 4:2 nieder. Erst im Finale unterlagen sie dann dem Team des Sportgymnasiums Baden-Württemberg.

Bocholter Mädels auf dem neunten Rang

Bei den Mädchen war das Bischöfliche St. Josefs-Gymnasium Bocholt dabei und belegte unter den 16 Mannschaften den neunten Rang mit Charlotta und Maria Buß, Emma Ochs, Hanna Holst und Antonia Borgers. Trainer Paul Jansen von der Tennisschule Kalisch berichtet: „Unsere 2:4-Niederlage im ersten Spiel gegen  Hamburg hatte einen kleinen Beigeschmack. Durch mehrere Fehler wurde Hamburg nicht gesetzt, obwohl sie zwei deutsche Meisterinnen in ihrem Team haben. Sie haben das Turnier letztlich auch gewonnen. In der Runde um die Plätze 9 bis 16 haben wir gegen Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen jeweils 4:0 gewonnen und   gegen Bayern II 4:2. Fazit: Die Mädels waren traurig über das erste Spiel, aber dann haben sie alles gegeben und wurden mit dem neunten Platz belohnt. Wir sind stolz auf diese Truppe. Die Mädels haben es hervorragend gemacht. Die Eröffnungsfeier im Berliner Olympiastadion war einmalig. Die Kids waren fasziniert und fühlten sich beim Einlauf wie die Großen bei Olympia.“

Bocholts Aufgebot in Berlin mit Trainer Paul Jansen, von links: Antonia Borgers, Maria Buss, Ami Kampshoff, Charlotta Bus, Emma Ochs, Hanna Holst und Sportlehrerin Uschi Mersch-Hebing.

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo