Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Europäische Spitzenklasse der Senioren in Essen


Zwei Wochen nach den „International German Senior Indoors“ bietet das TVN Tennis-Zentrum an der Essener Hafenstraße mit den 51. Nationalen Deutschen Meisterschaften das nächste Großereignis. Unter der Schirmherrschaft des Essener Oberbürgermeisters Thomas Kufen sorgen vom 15. bis 24. Februar rund 500 Teilnehmer erneut für „Tennis total“ beim größten Tennis-Hallenturnier Europas.

 

Die Titel im Einzel, Doppel und Mixed werden wie üblich bei den Herren in den Altersklassen 40 bis 85 vergeben. Die Damen treten in den Altersklassen von 40 bis 80 an. Welt- und Europameister, ehemalige Profispieler und eine Vielzahl nationaler Titelträger sorgen bei dem Turnier mit der DTB-Kategorie S-A für ein anspruchsvolles Niveau.

Deutschlands Senioren wurden schon 27 Mal ausgezeichnet

Jürgen Vollstädt, Seniorenreferent des Deutschen Tennisbundes, hebt in seinem Grußwort erneut die besondere Bedeutung der Senioren heraus: „Sie bilden die größte Altersgruppe im DTB. Zahlreiche Erfolge auch auf internationaler Ebene führen dazu, dass Deutschland vom europäischen Tennisverband „Tennis Europe“ bereits zum 27. Mal in Folge mit der Senior Tennis Trophy ausgezeichnet wurde.“

Mehr als 1000 Matches stehen inklusive der Qualifikation, die am Freitag gespielt wird, auf dem Turnierplan – eine Herausforderung für das erfahrene Organisationsteam mit den Turnierdirektoren Ulrich Nacken und Jürgen Müller an der Spitze. Die Turnierleitung liegt erneut in den Händen von Sabine Gerke-Hochdörffer, Dèsirèe Leupold, Kathrin Seegers und Renate Czekalla, die als „The Voice of Tennis“ erneut die Teilnehmer auf die Plätze bitten wird. Im Ehrenausschuss sind Dr. Claus Stauder, Ehrenpräsident des DTB, Dietloff von Arnim, Präsident des TVN, und Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen.

Die Vorbereitungen laufen natürlich weiter auf Hochtouren. Anzahl und Qualität der Meldungen sprechen auch in diesem Jahr für sich. Wir können uns erneut auf eine spannende Woche mit tollen Spielen und netten Leuten freuen. Wir hoffen, dass wir die Spielpläne wieder ganz gut im Griff haben, so dass es nicht zu viele Wartezeiten gibt“, sagt die mehrmalige Deutsche Senioren-Meisterin Sabine Gerke-Hochdörffer, die sich auch in diesem Jahr wieder auf die Rolle beschränkt.

Im Vorjahr gab es elf deutsche Meistertitel für den TVN

Im vergangenen Jahr gab es für den Niederrhein elf deutsche Meistertitel. Im Einzel siegten Marc Leimbach, Christian Schäffkes, Bernd Richardt, Horst-Dieter van de Loo, Hans-Joachim Singhoff, Nicole Liedtke, Helga Nauck und Sabine Schmitz. Diesmal stehen allein im Einzel neun Niederrhein-Spieler auf Position eins der Zulassungslisten.

Die Niederrheiner unter den Top Fünf in den Zulassungs-Listen der einzelnen Altersklassen

M40: 1. Marc Leimbach (Ratinger TC GW), 2. Andrew Lux (BW Wuppertal-Elberfeld), 3. Carsten Gröger (Ratingen), 5. Sven Wolthaus (TC Bredeney).
M45: 2. Christian Schäffkes (Ratinger TC Grün-Weiß, Foto oben von Klaus Molt).
M50: 1. Marc Pradel (Ratingen), 2. Matthias Müller-Seele (Ratingen)
M55: 1. Bernd Richard (TC Bredeney), 2. Axel Goike (TuS 84/10 Essen-Bergeborbeck), 4. Claus Weinforth (Bredeney)
M65: Drei vom Niederrhein sind hier unter dem ersten fünf, die derzeit nicht für TVN-Vereine spielen: 1. Dan Nemes (TG Gahmen), 3. Rainer Friemel (Bonner THV), 4. Peter Lehnen (Gahmen)
M75: Hans-Joachim Singhoff (TC Stadtwald Hilden)
M80: 4. Dieter Trapka (SF Oberhausen-Königshardt)
W40: 1. Sonja Vogt (TC Bredeney), 3. Silke Richard (TC Rheinstadion Düsseldorf)
W50: 4. Shabnam Siddiqui El-Hatri (Blau-Weiß Krefeld)
W55: 1. Susanne Veismann (ETUF Essen), 2. Helga Nauck (Crefelder HTC)
W60: 1. Sabine Schmitz (ETUF Essen)
W65: 1. Reinhilde Adams (TC Rheinstadion Düsseldorf), 4. Jutta Bökmann (TC Rheinstadion), 5. Gabriele Meier (RW Dinslaken, jetzt Köln-Marienburger SC)
W80: 2. Ursula Blecking (TC Bredeney), 4. Irmgard Gerlatzka (TC Schiefbahn), 5. Josefine Korff (TC Bredeney).

Zu den Feldern

Ergebnisse 2018

Turnierleitung mit Erfahrung (von links): Desirée Leupold, Sabine Gerke-Hochdörffer und Kathrin Seegers. Foto: Dieter Meier

TVN-Sportwart Uli Nacken Foto: Dieter Meier

Jürgen Müller, Seniorenreferent des TVN

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo