ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Sport-News Listenansicht


Daniel Altmaier siegt beim Challenger in Lüdenscheid


Der Kempener Daniel Altmaier hat seine herausragende Form beim ATP-Challenger in Lüdenscheid bestätigt und sich seinen zweiten Challenger-Titel in diesem Jahr gesichert. Erst im Juli gewann der 22-jährige Bundesligaspieler des Gladbacher HTC das Turnier in Braunschweig.

Der 22-Jährige startete als Nummer vier der Setzliste in das mit 44.820 Euro dotierte Turnier und setzte sich zum Auftakt mit 6:2, 6:2 gegen den argentinischen Qualifikanten Genaro Alberto Olivieri durch. Seinen Platz im Finale sicherte er sich durch einen 6:2, 7:6 (4)-Sieg gegen den Argentinier Juan Mauel Cerundolo. Dort besiegte er dann mit 7:6 (1), 4:6, 6:3- den Chilenen Nicolas Jarry und machte damit seinen zweiten Turniersieg in der laufenden Saison perfekt.

Altmaier mit bestem Ranking der Karriere

Altmaier hatte sich im vergangenen Jahr als Grand Slam-Debütant in Paris als Qualifikant bis ins Achtelfinale gespielt. Danach wurde es ruhig um den gebürtigen Kempener. Bei seiner Vorbereitung auf die diesjährige Saison infizierte er sich mit dem Corona-Virus und war gezwungen, die Australian Open abzusagen.

Doch im Juli dieses Jahres kam der Stein mit seinem Sieg beim ATP-Challenger in Braunschweig wieder ins Rollen. Im selben Monat erreichte er jeweils das Halbfinale beim ATP-Turnier in Umag sowie in Kitzbühel. Mit seinem Sieg in Lüdenscheid machte er in der Weltrangliste 16 Plätze gut und kletterte bis auf Rang 106 – das beste Ranking seiner bisherigen Karriere.

(Foto: Debbie Jayne Kinsey)

Erfolgreiche Wochen für den 22-jährigen Daniel Altmaier. (Foto: P. Hopfe)

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo