Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Sport-News Listenansicht


Tamara Korpatsch gewinnt die German Ladies’ Series


Tamara Korpatsch hat das Finale der German Ladies‘ Series presented by Porsche gewonnen und sich damit zur Serien-Gesamtsiegerin gekürt. Die Weltranglisten-111., die als Nachrückerin die als Nachrückerin für die verletzte Essenerin Katharina Gerlach in die Finalrunde gekommen war, setzte sich im Endspiel im Tennispark Versmold gegen Anna Zaja mit 7:5, 7:6 (7:2) durch.

In den Gruppenspielen hatte Korpatsch (Foto: Porsche) gegen Zaja noch in drei Sätzen verloren und sich als Gruppenzweite für das Endspiel qualifiziert. Für ihren Sieg erhält Korpatsch ein Preisgeld von 8.000 Euro sowie einen Gutschein für ein Fahrprogramm am Porsche Experience Center Hockenheim. Zaja bekommt 6.000 Euro und ebenfalls einen Gutschein für Hockenheim.

Das kleine Finale um Patz drei gewann die Hamburgerin Lisa Ponomar nach über drei Stunden Spielzeit mit 6:4, 3:6, 6:2 gegen die erst 16 Jahre alte Nastasja Schunk. Ponomar  war für Laura Siegemund aus dem Zweitliga-Kader 2020 des TC Bredeney eingesprungen, die wegen eines Magen-Darm-Infekts nach dem zweiten Spiel aus der Finalrunde aussteigen musste.

Tamara Korpatsch hat übrigens in der Bundesliga mal für Ratingen gespielt, Lisa Ponomar für ETUF Essen, und sie hat die Ruhrgames in Essen gewonnen.

<< Alle Ergebnisse der German Ladies' Series presented by Porsche >>

Katharina Gerlach Foto: Tennispark Versmold

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo