Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Sport-News Listenansicht


Wie werden die Regionalligen 2020 aussehen?


Die Tennis-Bundesliga-Saison 2020 ist komplett abgesagt worden: Damen, und Herren, jeweils mit Erster und Zweiter Liga, dazu die Herren 30 konnten wegen der Corona-Pandemie nicht antreten. Die Regionalligen dürfen noch hoffen, sie warten aber schon seit Wochen auf die Beantwortung der Frage, ob sie auch in die jeweilige Bundesliga aufsteigen können.

Das DTB-Präsidium musste seine Sitzungen mehrmals verschieben und wird die Frage des Aufstiegs nun am 22. und 23. Mai entscheiden sowie die Frage klären, ob in den anderen Altersklassen  die Austragung der Endrunden um die Deutsche Vereinsmeisterschaft stattfinden wird. Die Regionalliga-Spielzeit 2020 soll in allen Altersklassen eine „Übergangssaison“ sein – ohne Absteiger.

Der Spielplan sieht bisher den 10. Juni und 11. Juni (Fronleichnam) als Starttermin vor. Alles Weitere müssen die Spielausschüsse der jeweiligen Regionalligen entscheiden.

Die Aufteilung der Regionalligen

Die Regionalligen sind vom DTB in vier regionale Gruppen aufgeteilt:  West mit Vereinen der Verbände Mittelrhein, Westfalen und Niederrhein, Nord-Ost (Berlin-Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Niedersachsen, Nord-West, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein),  Süd-West (Baden, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Württemberg) und Süd-Ost (Bayern, Sachsen, Thüringen).

Die Damen spielen DTB-weit in den Altersklassen offen, 30, 40, 50, 60 und 65 Jahre, die Herren in den Klassen offen, 30, 40, 50, 55, 60, 65, 70 und 75.

Der Niederrhein ist in allen Altersklassen vertreten: nach den bisherigen Meldungen in den sechs Damen-Ligen mit 19 TVN-Mannschaften und den neun Herren-Ligen mit 29 Teams.

Die bisherigen Spielpläne mit den vor Wochen gemeldeten Mannschaften und Namenslisten finden Sie HIER – Änderungen sind möglich.


Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo