Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Sport-News Listenansicht


„Mädels" und Jungs vom Niederrhein bei den French Open


French Open 2019 oder auch kurz „Roland Garros“: Das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres hat mit den Qualifikations-Runden begonnen. Dabei sind auch etliche Spieler und Spielerinnen aus Bundesliga-Mannschaften vom Niederrhein.

Zum Beispiel die Damen des TC Bredeney auf dem Foto oben (von links): Bernarda Pera, als Betreuerinnen Carolin Daniels und Sarah Gronert, aktiv Richel Hogenkamp und Victoriya Tomova. Oder bei den Herren Mats Moraing, der zu dieser Saison vom Rochusclub Düsseldorf nach Bredeney gewechselt ist und in der ersten Qualifikationsrunde der French Open bereits gegen Andrej Martin aus der Slowakei gewonnen hat.

Pera, Hogenkamp, Minnen und Lottner sind schon weiter

Auch Bernarda Pera, Richel Hogenkamp und Greetje Minnen haben die zweite Runde erreicht und die Düsseldorferin Antonia Lottner, die derzeit für Bundesliga-Spitzenreiter Bad Vilbel spielt.

Bei den Herren haben neben Mats Moraing Guillermo Garcia-Lopez und Adrian Menendez vom Gladbacher HTC, Simone Bolelli von Blau-Weiß Krefeld sowie Lukas Rosol vom Rochusclub die zweite Runde der Qualifikation erreicht.

Wenn Sie die Ergebnisse des zweiwöchigen Turniers immer aktuell verfolgen wollen, klicken Sie HIER.

Mats Moraing vom TC Bredeney Foto: Dieter Meier

Lukas Rosol vom Rochusclub Foto: Klaus Molt

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo