Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Sport-News Listenansicht


Buschhausen hat sich mit dem Aufstieg selbst überrascht


Ein neuer Name in der Bundesliga Herren 30: Der Buschhausener TC spielt in der Saison 2019 erstmals in der höchsten Liga dieser Altersklasse. Ein weiterer sportlicher Meilenstein im Verein – und das für ihn selbst völlig überraschend. Denn das Ziel als Aufsteiger in der vergangenen Regionalliga-Saison war der Klassenerhalt, und nach der 4:5 Niederlage in Köln waren ohnehin jegliche Aufstiegsambitionen ausgeträumt.

Der Aufsteiger (foto oben), auch bekannt unter dem Spitznamen die „Riesenpfannen“, war in der Regionalliga Dritter geworden - und profitiert als Nachrücker vom Rückzug des früheren Deutschen Meisters Ratinger TC Grün-Weiß.

Von allen Seiten grünes Licht bekommen

„Als ich die Anfrage vom DTB bekam, ob wir in der Bundesliga spielen möchten, habe ich zunächst meinen Vorsitzenden Thomas Winck und weitere wichtige Partner der Mannschaft gefragt, ob es für sie vorstellbar wäre“, sagt Alexander Glowacz, 1. Sportwart und selbst Spieler der Herren 30. „Ich habe, ohne lange warten zu müssen, von allen Seiten grünes Licht bekommen. „Wir betrachten es nicht als selbstverständlich, dass wir eine Mannschaft für die Bundesliga stellen können. Wir möchten auch der Stadt Oberhausen zeigen, dass Tennis nach wie vor präsent ist. Wir möchten mit der Mannschaft den Verein und die Stadt bundesweit vertreten“ so Glowacz. „Ich persönlich erhoffe mir hierdurch auch, dass Tennis wieder mehr Anerkennung beim Stadtsportbund und der Stadt bekommt – auch im Hinblick auf den Neubau unserer Tennisanlage für die Saison 2020.“

Die Mannschaft ist seit 14 Jahren gewachsen

Die Mannschaft spielt im Kern seit stolzen 14 Jahren zusammen und kennt sich noch länger. Zwischenzeitlich gab es einige Wechsel, doch ab 2008 waren und sind Andreas Breuckmann, Daniel Fioravanti, Thorben Hielscher, Björn Vermöhlen und Alexander Glowacz im BTC vereint. Natürlich halfen über die Jahre viele weitere Spieler beim Klettern von der Bezirksklasse B bis nun zur Königsklasse. Der Kader wurde für die kommende Saison noch einmal etwas verändert, aber der Kern bleibt bestehen. Ebenso bleiben die langjährigen Spieler Thimo van der Lecq, Maxim Braeckmann und Mike Scheidweiler.

Angeführt wird die Mannschaft vom luxemburgischen Rekordnationalspieler und aktuellem Coach des Luxemburger Davis-Cup-Teams, Gilles Müller. „Nach der Beendigung seiner Profitour hoffen wir auf zumindest einen Einsatz von Gilles, und das am liebsten in einem Heimspiel. Es wird für uns eine große Ehre sein, einen so erfolgreichen Tennisspieler in unseren Reihen begrüßen zu können.“

Saisonziel ist natürlich der Klassenerhalt

„Als Nachrücker und Aufsteiger kann das Saisonziel nur der Klassenerhalt sein. Die Saison beginnt für uns am zweiten Spieltag mit der vermutlich schwersten Aufgabe beim aktuellen Deutschen Meister, dem TC Raadt. Doch sportlich relevant wird es für uns erst mit dem Heimspiel gegen den Uhlenhorster HC Hamburg. Dieses sowie das Heimspiel gegen RTHC Bayer Leverkusen und das Auswärtsspiel beim TC BW Berlin sind sicherlich die drei Spiele, die es für den Klassenerhalt zu gewinnen gilt. Die Spiele gegen die beiden Meisterschaftsfavoriten TC Raadt und TV Espelkamp-Mittwald sowie gegen Mitaufsteiger Köln werden von uns als Bonus-Spiele gesehen. Wir freuen uns alle riesig auf die Bundesliga, sehen die Spiele als Gesamtprojek, in das nicht nur die Mannschaft sondern der gesamte Verein involviert ist.“

Der Buschhausener TC ist mit über 300 Mitgliedern einer der größten und sportlich erfolgreichsten Tennisvereine in Oberhausen. In diesem Jahr nehmen 15 Senioren- und 9 Jugendmannschaften sowie eine Hobbymannschaft am Spielbetrieb teil. Bei den Meisterschaftsspielen 2019 ist der BTC erneut mit den Juniorinnen U18 in der höchsten deutschen Spielklasse, der Niederrheinliga, vertreten, wo er 2017 den Westdeutschen Meistertitel gewonnen hat.

Der Buschhausener TC in der Bundesliga Herren 30

Sportwart Alexander Glowacz

Ivan Bjelica wechselt vom Deutschen Ex-Meister Ratingen nach Buschhausen. Foto: promasportfoto

Maxime Braeckmann

Jugendwartin Petra Mehlich

Mike Scheidweiler

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo