Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Sport-News Listenansicht


International Seniors: 13 Titel für den Niederrhein


14 Endspiele der Einzel-Konkurrenzen, und fünfmal kamen Siegerinnen oder Sieger am letzten Tag der International German Seniors Indoor im TVN Tennis-Zentrum Essen vom Niederrhein: Carsten Gröger, Oliver Prätorius, Susanne Veismann, Jutta Bökmann und Irmgard Gerlatzka. Zuvor hatten sich bereits Katharina Jacob und Robert Messling die Titel geholt.

Hinzu kommen sechs Turniersiege in den Doppel-Konkurrenzen durch Heike Heimentz Reuschenberg/Ursula Hurtz, Lövenich (AK 60), Jutta Bökmann/Manfred Maas, Hamborn (AK 65), Jörn Harmus (Barmer TC)/Andrew Lux (AK 40), Andreas Parensen (Holthausen)/Bernard de Coen (AK 50), Ernst-Jochen Otto (DSD Düsseldorf)/Günter Klein (AK 70) und Hans Pötter (Gladbacher HTC)/Hermann Weber (AK 85).

Viel Lob von den Teilnehmern für die Organisatoren

Es gab an den sieben Turniertagen sehr viele zufriedene Gesichter, bei den Spielern wie bei den Organisatoren. „Es war eine sehr gelungene Veranstaltung. Der TC Bredeney hat es bei seinem Debüt hervorragend gemacht. Wir werden uns nun zusammensetzen und sehen, was man vielleicht noch einmal verbessern kann“, sagt Jürgen Müller, Seniorenreferent des TVN und Vertreter der Verbandsreferenten für Seniorensport im DTB.

Persönlicher Service und ein straffer Zeitplan

„Wir haben sehr viel Wert auf persönlichen Service gelegt und einen straffen Zeitplan erstellt“, sagten die Turnierleiter, TCB-Sportmanager Torsten Rekasch und Isolde Dehmel. „Alle Spieler waren zufrieden, lobten die familiäre Atmosphäre. Und die Berufstätigen freuten sich, dass es nicht so lange Wartezeiten gab.“

Terminplanung der ITF sorgt für Kopfschütteln

Ärgerlich war nur die Überschneidung mit den European Senior Open in Seefeld, die erst beendet waren, als das Turnier in Essen schon drei Tage lief. Verantwortlich ist da der Welttennisverband ITF, wegen dessen Regeln Top-Spieler der Weltranglisten nicht bei beiden Veranstaltungen antreten durften. Dass die ITF die International German Seniors Indoor auf Grade 1 hochstufte, diese Überschneidung aber nicht sah, sorgte bei vielen Weltklasse-Spielern für Verärgerung.

Die Ergebnisse der Endspiele vom Donnerstag

Herren 40: Carsten Gröger (Ratinger TC GW) - Andrew Lux (Wuppertal) 7:6, 6:4
 
Herren 45: Tomas Behrend (Baesweiler) - Gerhard Fahlke (Bensberg) 6:4, 6:7, 6:2

Herren 50: Oliver Prätorius (ETB SW) - Marc Pradel (Ratinger TC GW) 3:6, 6:4, 6:4

Herren 55: Neal Smith (Südafrika) - Thomas Wagenaar (NBV Velbert) 6:2, 6:4

Herren 60: Peter Sachse (TG Gahmen) - Javier Molina Ramos (Spanien) w.o.

Herren 65: Frits Raijmakers (TG Gahmen) – Rolf Theissen (Babcock Oberhausen) 6:2, 6:3

Herren 70: Wolfram Schmidle (Rheinstetten) - Wolfgang Korn (Berlin) 6:2, 6:3

Herren 75: Gerhard Gröll (Bonn) - Hans-Joachim Singhoff (Stadtwald Hilden) 7:6, 6:4

Herren 80: Rüdiger Schöning (Bonn) – Rudolf Perplies (TV Espelkamp-Mittwald) 6:1, Retired.

Herren 85: Herbert Althaus (Harburg) - Horst Schmütsch (Garstedt) 6:3, 6:0

Damen 55: Susanne Veismann - Carole de Bruin (beide ETUF Essen, Foto ganz oben) 7:6, 6:4

Damen 65: Jutta Bökmann - Sabine Sonnenschein-Kosenow (BW Krefeld) 6:0, 3:0 Retired

Damen 70: Barbara von Ende (Göttingen) – Anneke Jelsma (Niederlande) 6:2, 6:1

Damen 80: Irmgard Gerlatzka (Schiefbahn) - Ursula Blecking (TC Bredeney) 6:0, 6:2

 Zu allen Feldern, auch den Doppeln, geht es HIER

Carsten Gröger und Andrew Lux Fotos: Dieter Meier

Irmgard Gerlatzka und Ursula Blecking

Thomas Wagenaar und Neil Smith

Emma Moraing, Carsten Schauff und Maik Moraing aus dem Organisationsteam

Sabine Sonnenschein-Kosenow und Jutta Bökmann Foto: Peter Köhler

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo