Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Sport-News Listenansicht


Raadt und Ratingen weiter im Gleichschritt


Die beiden Niederrhein-Mannschaften marschieren weiter vorneweg in der Bundesliga Herren 30, Gruppe Nord: Jacobi & Partner Ratingen und TC Raadt und gewannen auch heute locker bis unangefochten. Titelverteidiger TV Espelkamp-Mittwald, gleich am ersten Spieltag von Raadt 7:2 geschlagen, war spielfrei.

Am Tabellenende stehen weiter ohne Punkt Wilhemshaven und Dorsten. Das Team von der Nordsee hatte heute daheim gegen Raadt nicht den Hauch einer Chance: Mit 9:0 Matchpunkten 12:0 Sätzen und 72:24 Spielen im „Gepäck“ fuhren die Mülheimer Igor Sijsling, Stefan Wauters, Carlos Poch-Gradin, Dominique Coene, Peter-Robert Hodel und Michel Koning nach Hause.

Ratingen hatte in Leverkusen mehr Mühe, führte 4:2 nach den  Einzeln durch Siege von  Marek Semjan, Boy Wijnmalen,  Robert Messling und Carsten Gröger bei Niederlagen von Jeroen Masson und Alexander Bartusch. Alle Einzel gingen über zwei Sätze. Mit der 2:6, 0:6-Niederlage von Bartusch und Timo Pari wurde es in den Doppeln dann doch noch ein wenig spannend. Masson/Messling holten dann aber den fünften Punkt, Semjan/Wijnmalen den sechsten.

Am kommenden Samstag, 30. Juni, erwartet Raadt Bayer Leverkusen, Ratingen spielt am Götschenbeck gegen die wie Wilhelmshaven noch punktlosen Dorstener. Die Entscheidung, wer Deutscher Meister wird, dürfte an den beiden letzten Spieltagen fallen mit den Partien Ratingen gegen Raadt (14. Juli) und Espelkamp-Mittwald gegen Ratingen sowie Raadt gegen den Uhlenhorster TC am 21. Juli.

Bundesliga Herren 30

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo