Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Sport-News Listenansicht


Bundesverdienstkreuz für den Präsidenten des DTB


Ulrich Klaus hat das „Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland“ – kurz das Bundesverdienstkreuz – erhalten. Der Präsident des Deutschen Tennis Bundes (DTB) erhielt die Auszeichnung im Bürgerhaus seines Wohnortes Waldesch bei Koblenz aus den Händen des Staatssekretärs Dr. Alexander Wilhelm (Foto: TVR).

Der Verdienstorden wird unter anderem für besondere Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland verliehen, zum Beispiel im sozialen und karitativen Bereich. Er ist die einzige allgemeine Verdienstauszeichnung in Deutschland und damit die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht.

„Die Auszeichnung ist eine riesige Ehre für mich. Es freut mich ungemein, dass mein jahrelanges ehrenamtliches Engagement nun sogar durch den Bundespräsidenten anerkannt wurde. Das  ist für mich ein großer Ansporn, mein ehrenamtliches Engagement fortzusetzen und die begonnenen Aufgaben in einer dritten Amtszeit beim DTB weiterzuführen“, so der gebürtige Aalener Ulrich Klaus (im Bild oben links), der sich bei der Mitgliederversammlung des Deutschen Tennis Bundes am 15. November dieses Jahres zur Wiederwahl stellen wird.

Seit Mitte der Achtziger ist der heute 70-Jährige ehrenamtlich im Sport und insbesondere im Tennissport tätig. Er begann als Jugendspielleiter und führte den Tennisverband Rheinland-Pfalz zwölf Jahre lang als Präsident an. Beim Landessportbund Rheinland-Pfalz war er von 2006 bis 2010 als Vizepräsident für den Leistungssport zuständig. 2014 kam dann die Wahl an die Spitze des drittgrößten deutschen Fachsportverbands, des Deutschen Tennis Bundes.

Mehr lesen Sie hier auf der DTB-Homepage

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo