Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Verbands-News Listenansicht


NBV: „Wir hoffen, dass wir die Saison durchspielen können“


Nur wenige Wochen Pause liegen zwischen dem Corona-bedingt späten Abschluss der Sommer-Medenspielsaison und dem Auftakt der Winterrunde. Mit fünf Mannschaften gehen die Netzballer Velbert in die Hallen-Saison, drei Herren- und zwei Damen-Teams.

„Das Spielniveau im Winter wird wieder erstklassig sein“, verspricht NBV-Sportwart Mark Höhfeld. „Nachdem unsere Ersten Damen schon im letzten Jahr in der höchsten deutschen Winterkonkurrenz gespielt haben, sind nun die Ersten Herren nachgerückt und schlagen ebenfalls in der Niederrheinliga auf.“

:Den Auftakt machten am Samstag die 2. Herren mit einem 4:2-Heimsieg in der Zweiten Verbandsliga gegen Blau-Weiß Krefeld. Zum ersten Duell in der Niederrheinliga treten die 1. Herren am 5. November am Kostenberg gegen den TC Kaiserswerth an. Für die 1.  Damen geht es am 21. November bei ETB Schwarz-Weiß Essen los.

Im Vorfeld der Winterrunde hat NBV-Sportwart Mark Höhfeld alle Mannschaftsführer über die Corona-bedingten Auflagen informiert. So finden die Spiele nur mit sehr wenigen Zuschauern statt, außer den Spielern sind nur wenige Begleitpersonen wie Eltern und Fahrer dabei. Zudem gilt eine Maskenpflicht für alle außer den aktiven Spielern. „Tennis als Sportart lässt sich auch unter Corona-Bedingungen sehr gut durchführen“, meint Höhfeld. „Wir hoffen, dass wir die Saison durchspielen können.“

Zu den Hallen-Ligen geht es HIER.

NBV-Sportwart Mark Höhfeld

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo