Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Verbands-News Listenansicht


Gerresheim spielt Tennis! Eine Erfolgsgeschichte


Der Sommer hatte erst einmal eine Pause eingelegt, Regen statt Sonnenschein. Doch die Mitglieder und Freunde des TC Gerresheim ließen sich nicht fernhalten. Denn auf ihrer Anlage war am Samstag die Niederrhein-Auftaktveranstaltung der deutschlandweiten DTB-Aktion „Deutschland spielt Tennis“. 150 kamen, Mitglieder und Neugierige. TVN-Präsident Dietloff von Arnim ist begeistert vom TCG: „Was dieser Club auf die Beine gestellt hat, ist klasse – nicht nur heute, sondern über Jahre! Hier zeigt sich, dass Mühe und Engagement sich auszahlen!“

Am Nachmittag ließ sich dann auch die Sonne blicken, das attraktive Tagesprogramm konnte mit wenigen Ausnahmen doch noch durchgezogen werden. „Vor allem das Zwei-Generationen-Doppel hat begeistert“, freute sich TCG-Vorsitzender Chris Zastrow. Dabei spielten der elfjährige Shinnosuke Ryota vom TC Kaiserswerth und der neunjährige Gerresheimer Matteo Ghirloni mit den Tennisprofis Till Wegner und Tim Musenberg als Partnern. „Beeindruckend, wie Shin schon spielt“, sagte Chris Zastrow.

Sehr reges Clubleben macht den Erfolg möglich

Beeindruckend ist aber auch die Geschichte des Tennisclubs Gerresheim. 1973 wurde er von 53 Mitgliedern gegründet. 2005 folgte die „Zwangsumsiedlung“ von der idyllischen Anlage im Naturschutzgebiet Am Pillebach an die Gerricusstraße im Herzen Gerresheims. Dort wächst er nun auf seinen sechs Plätzen und einem modernen, einladenden Clubhaus, beständig. „Wir gewinnen 20 neue Mitglieder pro Jahr, 2018 waren es sogar 80“, sagt Chris Zastrow. „Jetzt haben wir schon eine Warteliste.

Möglich macht diesen Erfolg ein sehr reges Clubleben mit vielen Veranstaltungen, nicht nur Tennis. Wir sind ein echter Familienverein.“ Mit derzeit 380 Mitgliedern, davon 100 Jugendliche. Und speziell für diese ist die 500-Euro-Spende gedacht, die Werner Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Düsseldorfer Messe, am Samstag mitbrachte.

Ein ausrichtender Verein für 2020 wird gesucht

„Die alljährlichen Saisoneröffnungstage der DTB-Serie Deutschland spielt Tennis! bieten allen Vereinen eine gute Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen und neue Mitglieder zu gewinnen“, sagt Michael Gielen, Breitensportwart des TVN und seit dem Start vor 13 Jahren „Cheforganisator“ der Reihe am Niederrhein. Nach dem trotz des zunächst widrigen Wetters erfolgreichen Tag in Gerresheim ist er nun schon auf der Suche nach einem Ausrichter des zentralen Tages im kommenden Jahr: „Es wäre schön, wenn wir damit auch mal auf die linke Rheinseite gehen könnten. Auch ein kleinerer Club wäre da durchaus willkommen. So etwa 150, 200 Mitglieder sollten es aber schon sein.“

Traditionell gibt es dann vom TVN immer als Mitbringsel ein Tennisnetz, das Michael Gielen mitbringt. Für die Besucher am Samstag gab es auch etwas zu gewinnen: ein Schokoladen-Tennisplatz für denjenigen, der bei einem „Schätzspiel“ möglichst nahe an die Zahl der Tennisbälle herankam, die in einem Netz gleich beim Eingang lagen. Die Schätzungen gingen von 20 bis 1200. 360 waren es genau, und ein TCG-Mitglied kam ganz dicht heran: Claudia Neuhaus hatte 366 auf ihren Zettel geschrieben.

Weitere Infos auf www.tennisclub-gerresheim.de

 

 

Ein neues Tennisnetz für den ausrichtenden Verein gibt es traditionell. Michael Gielen (links) und TVN-Präsident Dietloff von Arnim übergaben es an Chris Zastrow, dem Vorsitzenden des TC Gerresheim. Fotos (3): Klaus Molt

Zwei-Generationen-Doppel: Shinnosuke Ryota und Matteo Ghirloni mit Till Wegner und Tim Musenberg - Fotos (2): TCG

Wie viele Bälle sind darin? Das Schätzspiel.

Gut geschätzt: Claudia Neumann gewann den Schokoladen-Tennisplatz. Chris Zastrow und Sportwart Heinz-Jürgen Blome gratulierten.

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo