Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Sport-News Listenansicht


Rochusclub-Damen wieder Deutscher Vereinsmeister?


Die Damen 30 des Rochusclub Düsseldorf sind auf dem Weg, ihren deutschen Meister-Titel aus dem Vorjahr erfolgreich zu verteidigen. Als Gastgeber ihrer Altersklasse gewannen sie heute m Rolander Weg das Halbfinale der Deutschen Vereinsmeisterschaft gegen STK Garching mit 6:0 und treffen morgen im Endspiel auf den SV Böblingen. Das Foto oben zeigt alle vier Mannschaften.

Erfolgreich waren auch vier weitere Regionalliga-Meister-Mannschaften vom Niederrhein und stehen morgen ebenfalls in den Finals: die Damen 40 des TC Bredeney und die 50erinnen von ETUF Essen, bei den Herren die 50er des Ratinger TC Grün-Weiß und die 60er des TuS 84/10 Essen. Um den dritten Platz spielen die 40er Herren des TC Bredeney.

„Es wird ein enges Spiel, aber wir sind gerüstet“

Souverän setzten sich die 30erinnen des Rochusclub auf der Anlage am Rolander Weg mit 6:0 gegen Garching  aus dem Münchner Umfeld durch. Ganz so glatt wie es das Ergebnis scheinen lässt, war es aber nicht“, sagte Mannschaftsführerin Alice Tesan. „Andrea van den Hurk und Cornelia Lassonczyk haben erst im Match-Tiebreak gewonnen.“ Alice Tesan selbst an Position 1, Madita Suer, Mirja Wagner und Ruth Brauckmann gewannen aber glatt. Auf die Austragung er Doppel wurde im gegenseitigen Einverständnis verzichtet. Im Endspiel der an Eins und Zwei gesetzten Teams treffen die Düsseldorferinnen morgen ab 10 Uhr auf den SV Böblingen, der sich heute mit 9:0 gegen Blau-Weiß Berlin durchgesetzt hat. „Es wird ein enges Spiel, aber wir sind gerüstet“, sagt Alice Tesan.

Die Damen 40 des TC Bredeney, ebenfalls ein Titelverteidiger, haben heute im Allgäu mit 7:2 beim Gastgeber TSV Marktoberdorf gewonnen. Ihr Finalgegner ist morgen der TC Doggenburg aus Stuttgart, der 5:4 gegen die Zehendorfer Wespen aus Berlin gewonnen hat.

Die Damen 50 des ETUF Essen wollen in Berlin ihren achten deutschen Meistertitel holen. Nach dem 6:0  gegen die Zehlendorfer Wespen geht es morgen im Finale gegen den TC Singen, der sich ebenfalls deutlich mit 9:0 gegen den TC Herrsching vom Ammersee durchgesetzt hat.

Der Ratinger TC Grün-Weiß spielt als Neuling bei den 50er-Herren nach dem heutigen 5:1 gegen den TSV Sasel aus Hamburg nun gegen den Titelverteidiger und Gastgeber TC Bad Vilbel aus dem Frankfurter Umfeld (6:3 gegen Landshut).

Bei den Herren 60 ist Tennis 65 Eschborn (das liegt ebenfalls bei Frankfurt) der Favorit. Im vergangenen Jahr hat er bei den 55ern das Endspiel gegen TuS 84/10 Essen 5:1 gewonnen. Morgen treffen die beiden in Großburgwedel wieder aufeinander. Die Essener haben heute 5:4 gegen Luitpoldpark München gewonnen, Eschborn 7:2 beim Gastgeber Großburgwedel.

Verloren haben heute von den sechs Regionalliga-Meistern des Niederrheins nur die Herren 40 des TC Bredeney: 1:6 in Berlin gegen Blau-Weiß Bohlsbach aus Offenburg. Morgen geht es gegen Iphitos München um Platz drei.

Alle Felder der Deutschen Vereinsmeisterschaften 2019 HIER

Zuversichtliche Rochusclub-Damen Fotos: Klaus Molt

Die Herren 40 des TC Bredeney spielen morgen um Platz drei. Foto: Dieter Meier

Captains-Meeting heute früh im Rochusclub

Rochusclub-Sportchef Willi Zylka

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo