Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Verbands-News Listenansicht


Ehrungen des Tennis-Verband Niederrhein


Der TVN hat bei seiner Mitgliederversammlung am 1. April in Essen besonders verdiente oder erfolgreiche Mitglieder ausgezeichnet: Jugendliche, Erwachsene, Jungsenioren und Senioren sowie die "Trainerin des Jahres".

Und der TVN bedankte sich bei einem Mann, der schon alle Auszeichnungen hat und nun nach 29 Jahren als Verbandsarzt und Dopingbeauftragter im TVN zurückgetretem ist: Dr. Norbert Fohler (ein Bericht folgt in den nächsten Tagen).

Silberne Ehrennadeln des Tennis-Verband Niederrhein

DR. THOMAS WERTHMÖLLER ist seit seiner Kindheit Mitglied im Rochusclub. Bereits als Jugendlicher war er ein hervorragender Tennisspieler, der auch die Großen Henner-Henkel-Spiele für den TVN bestritten hat und 1975/76 zur Bundesligamannschaft des Rochusclub gehörte. Bis heute ist er in einer Medenspielmannschaft aktiv. Seit 28 Jahre ist er Mitglied des Vorstands des Rochusclub. Von 2011 bis 2015 war er in seinem Verei Vorsitzender, von 2000 bis 2014 stellvertretender Kassenprüfer des TVN.

MICHAEL KLIEMANN ist seit 2008  1. Vorsitzender des TC Blau-Weiß Rees, der 1967 gegründet wurde. Er leitet  nun seit über neun Jahren die Geschicke des Vereins, weit länger, als jeder seiner Vorgänger und  „aktivierte“ die Kräfte des Vereins auf drei wesentlichen Ebenen: im Jugendbereich, im sportlichen und im infrastrukturellen Bereich. So hat er im Jugendbereich den Andi Dohm Cup eingeführt, bei dem vor allem auch Kinder außerhalb des Tennissports eingeladen sind, spielerisch an den Tennissport herangeführt zu werden. Ein fester Tennistrainer sorgt u. a. dafür, dass Kooperationen mit Kindergärten und Grundschulen gepflegt und die inzwischen 60 Kinder und Jugendlichen gut trainiert werden. Im sportlichen Bereich sind inzwischen bis zu 13 Mannschaften aktiv. In seine Amtszeit fallen zudem die komplette Neuanlegung der Außenanlagen auf dem Vereinsgelände, die Komplettsanierung des Vereinsheims, die Anschaffung eines neuen Liniensystems für alle sechs Plätze sowie die Entwicklung einer neuen Homepage.

THOMAS IGL ist seit 37 Jahren Vorsitzender des ESV Bahnpolizei Krefeld, also so lange, wie der Verein Mitglied im TVN ist. Sein Engagement begann mit dem Bau der Tennisplätze in Eigenleistung. Bis heute werden auch die Frühjahrsinstandsetzungen von den Mitgliedern durchgeführt. Thomas Igl schafft es, erfolgreich die Tennissparte mit der zweiten Sparte „Schießen“ zu verbinden. Neben dem sportlichen Teil wird aber auch auf das gesellige Miteinander bei Veranstaltungen großer Wert gelegt. Die Arbeit Thomas Igls wurde vom Tennis-Bezirk 1 im Jahr 2002 mit der silbernen und 2009 mit der goldenen Ehrennadel gewürdigt.

KLAUS BOLLMANN bekleidet seit 37 Jahren das Amt des Sportwartes beim ESV  Bahnpolizei Krefeld. Zusammen mit dem Vorsitzenden Thomas Igl ist er ein perfektes Team. So wirkte auch er beim Platzbau mit und steht bei der Frühjahrsüberholung stets parat. Er kümmert sich um die sportlichen Belange, insbesondere der Mannschaften, unterstützt aber auch die zahlreichen geselligen Veranstaltungen im Verein. Auch seine Arbeit wurde bereits vom Tennis-Bezirk 1 im Jahr 2002 mit der silbernen und 2009 mit der goldenen Ehrennadel gewürdigt.
 
KNUD KALISCH setzt sich seit vielen Jahren in verschiedenen Ämtern und Positionen für den Tennissport ein. So war er über 30 Jahre Bezirkstrainer des TVN-Bezirks 2 und ist heute noch im Alter von 77 Jahren der Jüngstenreferent im TVN-Bezirk 2. Knud Kalisch hat sich sehr stark für das Kleinfeldtennis und den Vorgänger der Talentiade, die Schlumpfiade, eingesetzt. Er war von 1983 bis 1990 Vizepräsident (Fachschulen) des VDT und hat vom VDT die silberne Ehrennadel erhalten. Noch heute engagiert er sich für die Jugend des Bezirks 2, indem er Kleinfeldtennisturniere und die Winterrunden für Kleinfeldkinder  und Jüngstenligen ausrichtet, wobei er immer für Veränderungen zu haben und jederzeit hilfsbereit ist.

Das Foto oben zeigt von links TVN-Präsident Dietloff von Arnim, Klaus Bollmann, Thomas Igl, Thomas Nickel (Vorsitzender des Bezirks 1) und TVN-Geschäftsführerin Kathrin Seegers.

TRAINERIN DES JAHRES wurde Katharina Jacob. Bericht hier


Ehrung von Jugendlichen

Mina Hodzic: Deutsche Meisterin draußen und in der Halle im Einzel (U14), Deutsche Meisterin im Doppel U14 draußen, Deutsche Vizemeisterin im Doppel U14 in der Halle.

Henri Squire: Deutscher Meister U16 in der Halle und Deutscher Vizemeister 2016 draußen im Einzel, Deutscher Meister im Doppel U16 draußen und in der Halle.
   
Constantin Zoske: Deutscher Meister U16 draußen im Einzel, Deutscher Meister im Doppel U16 draußen und in der Halle.

Weltmeister und Vizeweltmeister der Jungsenioren und Senioren

WM 2016 Young Seniors (AK35 bis AK45) in Umag, Kroatien:
Marc Leimbach: Vize-Weltmeister M35 und Vize-Weltmeister Mixed 35  
Mathias Huning: Weltmeister Mixed 35  
Vize-Weltmeister Team M45: Christian Schäffkes, Frank Potthoff, Mathias Huning   
   
WM 2016 Seniors (AK50 bis AK60) in Helsinki, Finnland   
Sabine Schmitz: 3. Platz im deutschen Team 60   

WM 2017 Young Seniors (AK35 bis AK45) in Kapstadt, Südafrika
Claudia Alkan: 3. Platz im Team AK 35

Von links: TVN-Präsident Dietloff von Arnim, Geschäftsführerin Kathrin Seegers, Knud Kalisch und Lutz Benninghoff, Vorsitzender des Bezirk 2. Fotos: Klaus Molt

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo