Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

NRW Junior Open: Die Einzel-Titel bleiben im Lande


Der Abschluss war nach vielen großartigen Spielen in dieser Woche nicht so ganz gelungen. Aber das lag auch am Wetter beim Finaltag der NRW Junior Open. Denn die Junioren mussten nach zwei intensiven Regen- und auch Hagelgüssen heute nachmittag ihr Finale vom Bunten Garten Mönchengladbachs nach dem ersten Spiel in die Viersener Halle verlegen – zum unübersehbarem Nachteil des Spaniers Franzisco Andreu Garcia.

 „Er hatte noch nie in der Halle gespielt“, sagte Milan Welte entschuldigend, der das Finale 6:1, 6:4 in einer knappen Dreiviertelstunde gewann.

Angelina Wirges gewinnt das Finale gegen die Russiin Julia Adveeda

Auch das Endspiel der Juniorinnen vor 200 Zuschaeuern war nicht so recht der Hit. Es tröpfelte schon leicht vom Himmel, und das Spiel tröpfelte ebenfalls ein wenig dahin. „Wir haben heute beide nicht unser bestes Tennis gespielt“, sagte Angelina Wirges offen. Die als Top-Favoritin gesetzte Hannoveranerin gewann in einem von einer beachtlichen Fehlerquote geprägten Match gegen die Russin Julia Adveeda locker 6:3, 6:2.

"Auch das Drumherum ist etwas Besonderes"

Doch sie war, nicht nur als Turniersiegerin mit einem ordentlichen  Punkteschub auf der Weltrangliste, schon  begeistert von der Woche in Mönchengladbach, nicht nur wegen ihres Sieges: „Es war ein sehr gut besetztes Feld, und auch das Drumherum war schon etwas Besonderes, bis hin zur gelungenen Spielerparty“, sagte die gerade 17 gewordene viertbeste Deutsche auf der ITF-Weltrangliste. Ab Montag spielt die Hannoveranerin ein 25.000er ITF-Turnier in Bad Horb, dann folgen zwei weitere Jugendturniere – und danach eine Woche Pause vom Trainings- und Turnierstres

Der Aufstieg hat schon seinen Preis...

Die hat ab Sonntag auch Milan Welte, der Sieger der Junioren-Konkurrenz in Mönchengladbach. Eine verdiente Pause nach dem Stress mit dem erfolgreich abgeschlossen Abitur auf dem Mannheimer „Sport-Gymnasium“ - zusammen übrigens mit dem 20-jährigen Düsseldorfer Henri Squire, der am vergangen Sonntag beim Rochusclub ein erfolgreiches Bundesliga-Debüt gefeiert hat.  Milan gewann derweil schon ein ITF-Jugendturnier in Neunkirchen. Vielleicht folgt er nun auch dem Angebot zweier „Scouts“ aus den USA, die auch jetzt in Mönchengladbach waren und sich um ihn als College-Studenten bemühen. „Doch Milan ist ziemlich heimatverbunden“,sagt der Großvaler, mit dem Vater beim NRW Junior Open dabei.

Etwas Urlaub mit den Eltern, dann mit dem Nationalteam zur WM

Erst einmal macht der Junior ab morgen aber eine Woche Urlaub mit den Eltern in Österreich. Danach ist er dann mit der deutschen U18-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Italien in der Nähe Roms. Man kommt ganz schön herum als angehender Tennisprofi – aber das hat auch seinen Preis …

ZU DEN FELDERN

Angelina Wirges holte sich den Titel. Fotos: Jürgen Ziemann

Milan Welte hieß der Sieger bei den Junioren

Die Finalistinnen Angelina Wirges (links) und Julia Adveeda

Milan Welte und Francisco Andreu Garcia Foto: Stanislav Piliar

Siegerehrung der Junioren in der Viersener Halle Foto: Stanislav Piliar

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo