Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Sport-News Listenansicht


Schaffen Jens Janssen und Katharina Jacob das Double?


Jens Janssen und Katharina Jacob stehen morgen in den Einzel-Endspielen der Deutschen Hallenmeisterschaften der Jungsenioren im Karlsruher Sportpark Faßbender. Gemeinsam haben sie einen Titel bereits heute gewonnen: im Mixed.

Bei den Herren 30 hat Top-Favorit Jens Janssen von Blau-Weiß Krefeld das Finale ohne Satzverlust erreicht. Heute gewann er 6:2, 6:3 gegen Max Fugmann (Riegelsberg) und machte dann mit einem 6:4, 7:5 gegen Robin Frühwacht (Birkenhain-Albstadt) den Einzug ins Endspiel klar. Gegner ist dort am Sonntag Andreas Thivessen (Espelkamp-Mittwald).

Bei den Damen 30 kommt es in der Round Robin mit einem Fünfer-Feld am Sonntag zu einem „echten“ Endspiel: Katharina Jacob vom Solinger TC 02 (Foto oben) und Annabelle Schmidt, verh. Wagner (so heißt sie tatsächlich) aus Kaiserslautern haben bisher jeweils ihre drei Spiele gewonnen.

Leimbach und Lux verpassen Einzel-Finale, spielen aber im Doppel gegeneinander

Bei den Herren 35 hat sich im Einzel die Hoffnung auf ein Niederrhein-Endspiel nicht erfüllt. Beide Top-Favoriten, Marc Leimbach und Andrew Lux, haben heute nach den Siegen im Viertelfinale den Einzug in die Endrunde verpasst: Leimbach (Ratinger TC Grün-Weiß) verlor 4:6, 1:6 gegen den Hamburger Sebastian Fitz, Lux (Blau-Weiß Elberfeld) 2:6, 0:6 gegen Franz Stauder aus Espelkamp-Mittwald. In der Nebenrunde steht Daniel Schillings vom Gladbacher HTC im Finale. Sein Gegner: Hausherr Jürgen Fassbender.

Im Doppel gibt es dann aber doch noch ein  Niederrhein-Finale: Marc Leimbach mit Oliver Schwörer (Grötzingen) gegen Andrew Lux mit Oliver Bergmann (Aschaffenburg)

Die Felder www.mybigpoint.tennis.de

Jens Janssen Foto: Stephan Frings

Andrew Lux Foto: Jill Lindhorst

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo