Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo         

Sport-News Listenansicht


Lanker Trainer schlagen das Damen-Doppel


Es war ähnlich wie 1998 beim fast schon legendären Vergleich Mann gegen Frau bei den

Australian Open 1998 in Melbourne: Karsten Braasch trat damals in einem Show-Match gegen die beiden Williams-Schwestern an. Der Davis-Cup-Spieler gewann 6:1 gegen Serena und dann 6:2 gegen Venus.

Diesmal hatten die beiden Lanker Trainer Kevin Böttcher (LK4, Nierderrheinliga Herren)  und Henrik Götzen (LK15, Bezirksklasse A) zwei Damen zum Doppel herausgefordert: Sarah Gronert (Nr. 23 der DTB-Rangliste Damen, LK1, 2. Bundesliga beim TC Bredeney) und Jill Lindhorst (DTB-Damen 30 Nr. 17, LK3 und D30-Regionalliga beim Ratinger TC Grün-Weiß). Die beiden Trainer wetteten, dass die zwei Damen keinen Satz gewinnen würden. Tatort: Die Anlage des TuS Treudeutsch 07 Lank in Meerbusch.

Der Ausgang war ebenso klar wie damals bei Karsten Braasch und den Williams-Schwestern. „Leider haben wir deutlich verloren, aber es war ein super Tag mit  etwa 160 Zuschauern! 3:6 0:6 war das Endergebnis, die Jungs waren vor allem am Netz zu stark und kaum ein Durchkommen möglich. Aber irgendwann wird eine Revanche folgen“, meldeten Jill Lindhorst und Sarah Gronert.

Gronert, Damen-Niederrheinmeisterin 2017 und 2012 Nummer 164 auf der Damen-Weltrangliste, musste „zahlen“: Die 31-Jährige verzichtete auf ihre Antrittsprämie, die sonst die beiden Trainer hätten hinlegen müssen.

Sarah und Jill (rechts)

"Ihr wart doch zu stark ..."

Spielbetrieb

Vereine

TVN Tennis Zentrum Essen

TVN Padel

Insideout Magazin

Folgen Sie uns

  • Facebook Logo   Twitter Logo